bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Wir müssen wieder in die Spur kommen

Datum: 26.03.2017Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Wir müssen wieder in die Spur kommen

Nach dem schwachen Auftritt in Ornbau, erwartet U-23 Trainer Norbert Satzinger gegen Mosbach eine klare Steigerung.

„Der SV Mosbach ist ein sehr gefährliches Team mit einer enorm starken Offensive“, erweist SVS-Trainer Norbert Satzinger den kommenden Rivalen jede Menge Respekt. Dies umso mehr, als sein Team am vergangenen Wochenende beim SV Ornbau  in der zweiten Hälfte rasant abbaute und eine verdiente Niederlage kassierte. „Wir haben“, so der Coach, „ein sehr junges Team, den die Erfahrungswerte fehlen.“ Um gegen den derzeitigen Tabellenachten nicht eine weitere Enttäuschung zu erleben, erwartet Satzinger, dass „wir schnell wieder in die Spur kommen und vor allen Dingen in der Abwehr gut stehen.“ Um dies hinzukriegen, soll Regionalligakicker Pascal Worst mithelfen. Der Innenverteidiger muss Tags zuvor eine Gelbsperre absitzen und wäre somit für die U23 einsatzbereit. Darüber hinaus hofft der Coach darauf, dass er seinen kleinen Kader mit zwei weiteren Akteuren aus der „Ersten“ verstärken kann.      

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY