bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Spiel eins nach Pal

Datum: 09.04.2016Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Spiel eins nach Pal

Landesliga Nordost Nach dem Trainer-Abschied muss die U23 des SVS zur SpVgg Selbitz.

Nach dem 5:2-Sieg gegen den ASV Pegnitz und den damit einhergehenden Ende von zehn Spielen ohne Niederlage, sieht die U23 des SV Seligenporten dem an diesem Samstag (15 Uhr) anstehenden Match bei der SpVgg Selbitz mit frischem Mut entgegen.
Ist auf dem Platz nun endlich der heiß ersehnte Befreiungsschlag gelungen, sorgt nun der Abschied von Trainer Ioan Pal für Wirbel außerhalb des Rasenvierecks. Ungeachtet dessen muss für die auf dem vorletzten Rang notierten Klosterer jetzt im Vordergrund stehen, die Distanz von zwei Zählern zum ersten, derzeit vom SV Friesen beanspruchten Relegationsplatz nicht anwachsen und im Idealfall sogar schrumpfen zu lassen. Gegen die zehn Ränge und 15 Punkte besser dastehenden Selbitzer zwar kein leichtes, wohl aber auch kein unmögliches Vorhaben. Immerhin durften die Gäste aus den bisherigen 13 Partien auf dem Gelände der SpVgg einmal sämtliche und satte achtmal einen Zähler mit nach Hause nehmen. Dass dies auch der U23 gelingen kann, machte sie in der ersten halben Stunde gegen Pegnitz deutlich, als der Gegner fast nach Belieben beherrscht wurde.        

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY