bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

SVS II vor heikler Aufgabe

Datum: 23.11.2014Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
SVS II vor heikler Aufgabe

Die zuletzt schwächelnden Klosterer müssen am Sonntag bei Dergahspor Nürnberg antreten.

Im  letzten Spiel vor der Winterpause, hat der SVS II am morgigen Sonntag (14 Uhr) bei Dergahspor Nürnberg nochmal eine heikle Aufgabe zu bewältigen. Angetreten als (selbst) ernannter Meisterschaftskandidat, leisteten sich die Nürnberger mit sechs Pleiten, darunter ein 2:3 beim SVS,  in den ersten sieben Partien einen kapitalen Fehlstart. Mittlerweile hat sich Dergahspor ein wenig konsolidiert und steht mit Rang elf unmittelbar vor den Klosterern. Insbesondere vor eigenem Publikum gab es mit einem 8:0 gegen Saas Bayreuth oder dem 7:1 über Kasendorf regelrechte Schützenfeste zu bestaunen.
Der SVS II hingegen ist mit nur einem Sieg aus den jüngsten sechs Spielen etwas ins Straucheln geraten und von den Relegationsplätzen nur bedrohliche zwei Punkte entfernt. „Es ist nichts ungewöhnliches, das so eine junge Mannschaft wie die unsere starken Leistungsschwankungen unterworfen ist“, hält Trainer Markus Vierke die schützende Hand über seine Spieler. Besonders in der Defensive häuften sich zuletzt die Probleme. Hier macht sich immer mehr spürbar, dass mit dem in Köln ein Praktikum absolvierenden Sascha Tetevi ein wichtiger Stabilisator fehlt. Trotzdem aber freut sich Vierke auf die Partie beim Tabellennachbarn an und hofft auf ein „positives Erlebnis“. Des Trainers Zuversicht gründet sich auf den bisherigen Saisonverlauf. Hat doch seine Klostergarde gerade gegen Spielstarke Teams, wie Dergahspor eben auch eines ist, ihre besten Spiele abgeliefert. Eine davon war das Hinspiel, in dem der aktuelle Gegner mit 3:2 in die Schranken verwiesen wurde.

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY