bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

SVS II steht unter Zugzwang

Datum: 16.05.2015Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
SVS II steht unter Zugzwang

Um der Relegation zu entgehen, müssen die Klosterer gegen den ASV Pegnitz gewinnen.

Zwei Runden vor Saisonende steht beim SV Seligenporten II Rang 14 zu Buche – ein in dieser Spielzeit ganz besonderer. So besagen die Regularien des BFV, dass von den insgesamt fünf Vereinen, die in Abschlusstabellen in ihren Landesligen den jeweiligen 14. Platz belegen – in der Südostliga, die mit zwei Klubs weniger bestückt ist, gilt Platz 13 – nur die beiden besten den direkten Klassenerhalt schaffen. Im zur Ermittlung der Reihenfolge herangezogenen Punktequotienten, belegen die Klosterer, mit 1,06 Punkten (34 Zähler aus 32 Spielen) derzeit den zweiten Platz, hätten also den Klassenerhalt in der Tasche.
„Es ist sehr wichtig, dass wir uns aus eigener Kraft retten können und nicht von den in der Endphase einer Saison manchmal kuriosen Ergebnissen der Konkurrenz abhängig sind“, weiß Trainer Markus Vierke um den psychologischen Vorteil. Damit das auch so bleibt, fordert er von seinen Jungs, dass „wir die letzten beiden Aufgaben erfolgreich lösen.“ Die erste davon steht an  diesen Samstag (14) zuhause gegen den ASV Pegnitz auf dem Restprogramm. Die auf Rang acht stehenden Oberfranken befinden sich in Topform und gewannen vier ihrer letzten fünf Partien. Will der SVS II diesem Kontrahenten beikommen, muss zum einen deren momentan äußerst produktive Tormaschinerie gestoppt werden und zum anderen die eigene im Abschluss etwas verloren gegangene Cleverness wiedergefunden werden.            

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY