bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Nun müssen Taten folgen

Datum: 30.08.2015Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Nun müssen Taten folgen

SVS-Trainer Thomas Diem und seine U23 stehen gegen im Landesliga-Heimspiel gegen den SV Friesen unter Zugzwang.

Nach nur fünf Zähler aus acht Spielen und dem damit einhergehenden  abrutschen auf den vorletzten Tabellenplatz, lechzt die U23 des SVS im Heimspiel an diesem Sonntag (15 Uhr) gegen den SV Friesen nach einem Erfolgserlebnis.
Ob sich dieses auch tatsächlich einstellen wird, erscheint allerdings fraglich. „Friesen ist eine gestandene Landesligamannschaft“, macht Kloster-Trainer Thomas Diem darauf aufmerksam, dass der SVF auch in der Vorsaison ähnliche Startprobleme auswies, um dann aber zum Schluss auf Rang sechs zu landen. „Wir müssen kompakt stehen und anders, als zuletzt auch unsere Chancen nutzen“, hat Diem einen klaren Plan. Ziemlich diffus ist hingegen, wie sich die zur Umsetzung nötige Belegschaft zusammensetzt. Fällt der noch im Urlaub weilende Patrick Hermel sicher aus, ist auch die Mitwirkung der angeschlagenen Songsik Shin, Achim Meyer und Manuel Fiori ungewiss. Ganz sicher ist sich Diem jedoch darüber, dass „unsere Lage noch längst nicht aussichtslos ist, nun aber schleunigst auch Taten folgen müssen.“                                     

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY