bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Heikle Auswärtsaufgabe für den SVS II

Datum: 11.10.2014Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Heikle Auswärtsaufgabe für den SVS II

Kleine Klosterer müssen am heutigen Samstag (16 Uhr) heute beim enorm heimstarken ASV Pegnitz ran.

Nach dem 4:2-Erfolg gegen den TSV Buch am vergangenen Sonntag beendete der SV Seligenporten II seine Talfahrt von vier Niederlagen am Stück. Dieses Erfolgserlebnis war umso wichtiger, als zum einen die Distanz zu den Abstiegsrängen gewahrt wurde und zum anderen vor der am heutigen Samstag anstehenden heiklen Aufgabe beim ASV Pegnitz kräftig Selbstvertrauen getankt werden durfte.
Die Oberfranken schweben mit Platz sieben und 22 Zählern zwar keineswegs in anderen Sphären, sind aber enorm Heimstark. So stehen in den bisherigen sechs Auftritten vor eigenem Publikum fünf Siege und ein Remis – kurioser Weise gegen den Letzten ASV Hollfeld – in der Statistik. Um dieser Serie Einhalt zu gebieten, kommt es für die Klosterer vor allen Dingen darauf an, die immer wieder zutage tretenden Konzentrationsfehler in der Abwehr zu minimieren. So wissen die Pegnitzer Stürmer um den bereits elfmaligen Schützen Florian Kretschmer sehr gut, wo das Tor steht. Trafen sie doch in den vergangenen neun Spielen immer mindestens zwei Mal in des jeweiligen Gegners Netz.
Imponiert darüber hinaus auch die SVS-Offensive um die in die erste Mannschaft strebenden Patrick Hobsch, Ahmet Ayaloglu und Ibrahim Devrilen mit einer ähnlich konsequenten Chancenverwertung wie zuletzt gegen Buch, dann liegt ein Punktgewinn absolut im Bereich des Möglichen.                                  

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY