bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Der SVS II peilt am Samstag (16 Uhr) beim BSC Saas Bayreuth einen Punktgewinn an.

Datum: 16.08.2014Kategorie: Fußball 2. Mannschaft
Der SVS II peilt am Samstag (16 Uhr) beim BSC Saas Bayreuth einen Punktgewinn an.

Landesliga Nord-Ost Trotz der 1:3-Heimniederlage gegen den FSV Stadeln, befindet sich der SV Seligenporten II mit Tabellenplatz sechs noch immer in einer komfortablen Situation. Deshalb blickt Trainer Markus Vierke der am Samstag (16 Uhr) bevorstehenden Aufgabe beim BSC Saas Bayreuth auch zuversichtlich entgegen. „Bayreuth befindet sich in etwa auf einer Stufe mit Redwitz und Kirchenlaibach-Speichersdorf.“ Mannschaften also, gegen die der SVS II in dieser Spielzeit schon gewonnen hat. Unterschätzen wird Vierke die auf Platz 15 stehenden Oberfranken aber nicht, weiß er doch auch um die Defizite seines Teams: „Gegen Stadeln hat man gesehen, dass es uns noch an Erfahrung mangelt.“ Die Bayreuther hingegen haben sich in den letzten beiden Jahren mit Rang sieben und acht in der Landesliga etabliert. Mit welcher Mannschaft der Trainer  dieses Match angehen kann hängt ganz entscheidend davon ab, ob und wie viele Akteure er an die durch zahlreiche Verletzungen gehandicapte und am gleichen Nachmittag spielende Regionalligamannschaft abgeben muss.                         

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY