bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

U-23 gewinnt unterkühltes Derby

Kategorie: Fußball 2. MannschaftDatum: 04.10.2016
U-23 gewinnt unterkühltes Derby

Die Satzinger-Elf hält einen offensiv schwachen BSC Woffenbach mit 2:0 (2:0) locker im Zaum.

Die U23 des SV Seligenporten holte sich in einem über weite Strecken recht verhaltenen Nachbarderby einen verdienten 2:0-Sieg gegen den BSC Woffenbach. Während sich die Klosterer mit Rang sieben über ihre bislang beste Saisonplatzierung freuen können, dürften sich die Sorgenfalten beim nun auf einem Abstiegsplatz zurückgefallenen BSC weiter vertiefen.
Nach einer weitgehend verteilten und mangels echter Torchancen auch recht zähen Anfangsphase, setzen die Klosterer, bei denen mit Florian Schlicker und Serdal Gündogan auch das Trainerduo aus der „Ersten“ auf dem Feld stand, das erste Ausrufezeichen, als Ali Yetkin BSC-Keeper Blerton Ademaj mit einem Schuss aus zehn Metern prüfte (18.).  Dies war dann auch das Startsignal für die Hausherren den Druck zu verstärken. Dieses Vorhaben sollte denn auch schnell von Erfolg gekrönt werden. Nachdem Yetkin in der 29. Minute erneut an Ademaj scheiterte, schnappte sich Lukas Urban die ins Feld zurückprallende Kugel, um diese von der rechten Strafraumkante aus zum 1:0 für den SVS ins Tor zu schicken. Betätigte sich Yetkin hier eher als unfreiwilliger Vorbereiter, schlüpfte er kurz danach völlig bewusst in diese, als er seinem Mannschaftskameraden  Konstantin Müller das Leder dermaßen perfekt servierte, dass dieser mit einem herrlichen Schlenzer aus etwa 25 Metern zum 2:0 (35.) traf.
Wer im zweiten Durchgang auf alles in die Waagschale werfende Gäste spekulierte, sah sich recht schnell getäuscht. Zwar verbuchte Woffenbach nun mehr Ballbesitz, blieb aber in der Vorwärtsbewegung erschreckend harmlos. Und weil auch die Klosterer nicht mehr als unbedingt nötig zeigten, passte sich die Partie immer mehr den unterkühlten Temperaturen an, um schließlich in ein ebensolches Ende zu münden.                                      

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY