bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Trainingsauftakt in Seligenporten

Kategorie: Fußball 1. MannschaftDatum: 13.06.2014
Trainingsauftakt in Seligenporten

Am vergangenen Dienstag startete der SV Seligenporten in die Vorbereitung für die kommende Regionalliga-spielzeit. Mit dabei waren auch  die Neuzugänge Patrick Hobsch (1.SC Feucht), Florian Bauer (SpVgg Greuther FürthII) und Alexander Braun (DJK Ammerthal). Bis zum Punktspielauftakt am 12 Juli absolvieren die Klosterer mit 20 Trainingseinheiten, fünf Testspielen und zwei Turnieren ein recht strammes Programm. Unbestrittener Höhepunkt ist hierbei sicherlich das am 1. Juli (18.30 Uhr) stattfindende Duell gegen die Zweitligaprofis der SpVgg Greuther Fürth.

Unmittelbar nach der ersten Übungsstunde besiegelten vier weitere Neuzugänge mit ihrer Unterschrift ein Engagement beim SVS. So will sich künftig Ibrahim Devrilem bei der besten bayerischen Amateurmannschaft nördlich der Donau beweisen. Der 19-jährige Türke wurde in Neustadt an der Waldnaab geboren und kickte zuletzt in der U19 des FC Ingolstadt. Den gleichen Arbeitsbereich wie Devrilem – nämlich den Sturm – bevorzugt auch Ahmet Ayaoglu (20) der vom Süd-West Regionalligisten KSV Baunatal kommt. Dritter im Bunde der Neuen ist Mergim Neziri. Der 21-jährige Albaner stand zuletzt beim Ligakonkurrenten 1.FC Nürnberg II unter Vertrag, kam dort aber in der abgelaufenen Saison wegen eines Kreuzbandrisses nicht zum Einsatz. Ein echter Routinier ist hingegen Marco Christ. Der 1990 in Nürnberg geborene Mittelfeldakteur spielte beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden und kann zudem die Erfahrung aus 36-Zweitligapartien für Fortuna Düsseldorf in die Waagschale werfen. Christ soll denn auch in der künftigen Klosterequipe eine tragende Rolle spielen und nicht zuletzt den Abgang von Dominik Stolz vergessen machen
 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY