bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Nichts Neues von der U23

Kategorie: Fußball 2. MannschaftDatum: 21.03.2016

Nach der 0:2 (0:1)-Niederlage beim SSV Kasendorf bleibt die U23 unter ihren neuen Trainer Ioan Pal weiterhin punkt- und torlos.

Dabei kamen die Klosterer recht gut in die Partie, als Stephan König im Sechzehner zweimal für Gefahrenmomente sorgte. Nach zehn Minuten aber wendete sich das Blatt und die ebenfalls im Abstiegskampf verwickelten Hausherren übernahmen das Kommando, welches sie fortan auch nicht mehr abgeben sollten. Mächtig Rückenwind verlieh dem SSV dann deren Torjäger Andreas Pistor, der einen Abstimmungsfehler in der SVS-Abwehr eiskalt mit der 1:0-Führung (14.) bestrafte. Nach einer halben Stunde zog U23-Keeper Patrick Bogner gegen Thomas Eller die „Trikotbremse“. Eben noch Übeltäter, leistete Bogner gleich für Wiedergutmachung, indem er den fälligen Strafstoß hielt. Der moralische Kick führte dann beim SVS zu zwei Chancen, die aber weder Juan Ignacio Dominguez (35.) noch Yakup Basoglu (42.) zu nutzen wussten.
Dies sollte sich dann bitter rächen, als Patrick Dippold unhaltbar auf 2:0 (56.) erhöhte. Nach einer gelb-roten Karte für Silvan Wimmer (66.) waren die ohnehin nur dünnen Hoffnungen auf eine Wende endgültig dahin. Gar nur zu neunt ging es für die Klosterer in die letzten zehn Minuten, als Christian Meyer nach einer Rangelei „Rot“ sah. Das sich die Klosterer nicht hängen ließen und wacker verteidigten, sollte den so unerfreulichen Nachmittag zumindest etwas erträglicher gestalten.
 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY