bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Hauchdünne Niederlage gegen Jahn Regensburg

Kategorie: Fußball 1. MannschaftDatum: 20.07.2016
Hauchdünne Niederlage gegen Jahn Regensburg

Der sich tapfer wehrende Regionalligist kassierte beim 0:1 (0:0 erst kurz vor Schluss den entscheidenden Treffer.


Der SV Seligenporten hat das Testspiel gegen den SSV Jahn Regensburg durch einen späten Treffer von Marco Grüttner mit 0:1 (0:0) verloren. Der Drittligist startete gleich voll durch und hatte bereits nach nicht einmal einer Minute die Gelegenheit zur Führung, als Markus Palionis die Kugel nur knapp mit dem Kopf verpasste. Fünf Minuten später musste SVS-Keeper Christopher Pfeiffer mit den Fäusten einen Kopfball von Haris Hyseni parieren. Nach etwa einer Viertelstunde konnten die Klosterer durch einen Schuss von Mario Swierkot, der zur Ecke abgefälscht wurde, einen ersten Akzent setzen. Abgesehen von einem Kopfball von Christian Held (34.) beherrschte Regensburg das Geschehen und verbuchte durch Daniel Schöpf (40.) sowie Patrik Dzalto (43.) zwei weitere gute Chancen.

Im zweiten Durchgang vermochten die Klosterer die Partie dann wesentlich offener zu gestalten. Nach einen öffnenden Pass von Gastspieler Marcel Schelle zog Swierkot aus etwa 20 Meter ab, doch Jahn-Keeper Bastian Lerch begrub das Leder im Nachfassen unter sich (65.). Davor durfte sein eingewechseltes Gegenüber Tugay Akbakla einen Schuss von Marcel Hofrath abwehren (60.). In der Schlussphase verstärkte der Gast dann wieder seinen Druck. Verzog Kolja Pusch allein vor Akbakla etwas leichtsinnig (75.), musste sieben Minuten vor dem Abpfiff der SVS dann doch den letztlich entscheidenden Gegentreffer schlucken, als Marco Grüttner alleine vor Akbakla zum 1:0-Siegtreffer für den Jahn vollstreckte.

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY