bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Die Silberne Raute für den SV Seligenporten

Kategorie: SVS allgemeinDatum: 21.06.2016
Die Silberne Raute für den SV Seligenporten

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung überreichte der Kreisehrenamtsbeauftragte des Bayerischen Fußball-Verbandes Mike Imhof die „Silberne Raute“ an Walter Eisl, den Vorsitzenden des SV Seligenporten. Der „opening act“ sozusagen war ein Konzert von „Philharmenka“, Mitgliedern der Staatsphilharmonie Nürnberg, die das Publikum in der Mehrzweckhalle Pyrbaum mit perfekt präsentierter traditioneller und moderner Blasmusik „vom Feinsten“  begeisterten.

Danach folgte die Übergabe der „Silbernen Raute“. Mike Imhof erklärte zunächst die Bedeutung der „Silbernen Raute“ als Zertifizierungsurkunde des Bayerischen  Fußball-Verbandes für Fußballvereine. In den vier Kategorien Mitarbeiter und Ehrenamt, Jugendarbeit, Breitensport, Gesundheit und Prävention,   mit insgesamt 40 Kriterien, muss der Verein in einer schriftlichen Stellungnahme an den Verband nachweisen, dass er sich Gedanken gemacht hat über die Weiterentwicklung des Vereins , konkrete Maßnahmen zu einer positiven Veränderung durchgeführt und natürlich auch Erfolge in der Verbesserung der Vereinsinfrastruktur in den letzten Jahren erzielt hat. Mike Imhof bescheinigte dem SV Seligenporten, dass der Verein erhebliche Anstrengungen unternommen hat und lobte die Mitglieder, die Vorstandschaft und die Abteilungen für ihre geleistete Arbeit. Besonders freue es ihn, dass die Fußballabteilung des SV Seligenporten erst vor wenigen Wochen mit einer grandiosen Spitzenleistung aufwarten konnte, dem Aufstieg in die Fußballregionalliga. Kein anderer Verein aus der Oberpfalz spielt derzeit in dieser Liga, und aus Mittelfranken stellen nur der 1.FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth eine Mannschaft in dieser Klasse. Und trotz dieser gewaltigen sportlichen Leistung erarbeitete sich der gesamte Verein mit seinen Abteilungen dieses Gütesiegel. Eine über 70 Seiten fassende Dokumentation überzeugte die Ehrenamtsjury. Sportmöglichkeiten für Senioren, Frauen , Kinder, Jugendliche, eben für jede Altersstufe finden sich im vielseitigen Sportangebot des SVS. Darüber hinaus stellt sich der Verein auch gesellschaftlichen Verpflichtungen. So bringt sich der Verein z.B. auch bei der Betreuungs- und Integrationsaufgabe für Flüchtlinge ein. Natürlich waren auch Flüchtlinge aus aller Welt, die in Seligenporten untergebracht sind, zu dieser Veranstaltung eingeladen, deren Reinerlös der Flüchtlingsbetreuung zugute kommt. „Jeder Verein müsse sich heute Gedanken um seine zukünftige Entwicklung machen. Das Ehrenamt ist die Grundlage eines Vereins“. Mit diesen Worten händigte er dem 1. Vorstand des Vereins, Walter Eisl, die „Silberne Raute“ des BFV aus. Walter Eisl bedankte sich für die erfolgreiche Zertifizierung und sprach allen Mitarbeitern im Verein seine Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.
Robert Hoidn, Kreisvorsitzender des BLSV, gratulierte dem SV Seligenporten zu dieser ehrenvollen Auszeichnung und auch zum Regionalligaaufstieg und überreichte als Geschenk einen Fußball. Der 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Pyrbaum Guido Belzl schloss sich den Glückwünschen an, betonte, dass auch die Bürger der Kommune stolz sein können über diese Auszeichnung und versprach, dass die Marktgemeinde Pyrbaum auch weiterhin den Sport fördern wird.
 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY