bayern bayern twitter rss
Anyway Werbeagentur
Max Aicher Unternehmensgruppe
Spielverein Seligenporten Logo
Offizielle Seite des Spielverein Seligenporten

Arbeitssieg gegen Uffenheim

Kategorie: Fußball 2. MannschaftDatum: 16.03.2014

Der SV Seligenporten II bleibt nach dem 1:0 (1:0) gegen den FV Uffenheim und dem dritten Sieg im dritten Heimspiel nacheinander am Tabellenführer SV Ornbau dran. Bis es soweit war, hatte die Truppe von SVS-Coach Thorsten Pöllet jedoch ein ordentliches Stück Arbeit zu verrichten. Der Tabellenzweite aus dem Klosterdorf agierte zwar seiner Favoritenrolle gemäß überlegen, fand jedoch zunächst kein Mittel, die dicht gestaffelte Defensive der abstiegsbedrohten Franken in Bedrängnis zu bringen. Zudem wurde der ohnehin recht spärliche Spielfluss immer wieder durch Nicklichkeiten auf beiden Seiten unterbrochen. In der 35. Minute dann fasste sich Flügelspieler Dominik Richter ein Herz und setzte zu einem Solo bis in den gegnerischen Strafraum an, wo er mit einem Lupfer über den Uffenheimer Keeper das 1:0 erzwang. Mit der Führung im Rücken agierte Seligenporten sichtlich befreiter, hatte aber mächtig Glück, dass der FVU in der 50. Minute nur die Unterkante der Latte anvisierte.

Zehn Minuten danach gelang Stefan König per Kopfball das vermeintliche 2:0, welches der Schiedsrichter aber trotz starker Proteste nicht anerkannte. In der Folge erarbeiteten sich die Hausherren zwar noch die eine oder andere Gelegenheit, ließen jedoch die letzte Konsequenz im Anschluss vermissen. Kurz vor dem Abpfiff biss sich SVS-Neuzugang Gabriel Voicu bei einem Zweikampf die Lippe durch und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. 

Copyright © 2017 Spielverein Seligenporten, alle Rechte vorbehalten. Powered by ANYWAY